Bericht FW-Straße/Bahn für das Sportjahr 2016

 

Auch im vergangenen Sportjahr fanden wieder Bayerische Bahn- und Straßen Meisterschaften in unserem Radsportbezirk statt. Zum einen die Bayerische Bergmeisterschaft, veranstaltet von ski&bike Deggendorf, die kurzfristig für einen oberbayerischen Ausrichter einsprangen, und die Bayerische Bahn Meisterschaft der U11 und U13 auf der Bahn im Isarradstadion hier in Niederpöring.

 

Weiter wurde 2016 wieder das schon traditionelle Team Baier/Corratec Radsportfestival mit großem Erfolg ausgerichtet, das auch eine Zuschauerkulisse hat, die nicht nur aus Eltern und Betreuer besteht. 

Neben diesem und den etablierten Rennen in Passau,  Massing, Dingolfing, Straubing, Niederpöring und Landshut bzw. Ergolding sind die niederbayerischen Vereine im BRV als Veranstalter eine feste Größe.

 

Was sich schon längerem im Elitebereich der Bahnfahrer sich abzeichnete, kommt auch auf der Straße nun zum Vorschein, nämlich, dass wir keine A/B Fahrer mehr haben, die für einen niederbayerischen Verein starten.

 

Der Trend zu größeren Teams überregional auch aus dem Ausland nimmt immer mehr zu, so dass bei bayerischen bzw. deutschen Meisterschaften die Erfolge ausbleiben müssen. Es zählt halt der Vereins- respektive der Teamstandort. Aber auch ohne dieses Phänomen ist der Bereich zurzeit dünn gesät. Außer ein paar Podest Plätzen in Altersklassen gab es daher letztes Jahr nichts zu erben.  

 

Übrigens sind alle Rennergebnisse mit Beteiligung niederbayerischer Fahrer zeitnah und sehr übersichtlich auf der Bezirks HP unter www.radsport-in-niederbayern.de dank unseres Fachwarts für Öffentlichkeitsarbeit Gottfried Paulus nachzulesen, natürlich auch alle Ergebnisse der Ostbayerischen Meisterschaften, Straße, Bahn und Mountain Bike.

                                               

 

Gez.: J. Stöckl, FW Straße/Bahn 

05-Bericht - Fachwart Straße-Bahn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.5 KB